Erstes „Illustrated eBook“ im deutschen Apple iBookstore

iBooks Illustrated ePub Content Preview

Freiburg, 17.01.2011 Die neue Version 1.2 von Apple iBooks ermöglicht es Verlagen gestalterisch aufwendige und hochwertige E-Books zu produzieren. Der Hans-Nietsch-Verlag veröffentlicht in Zusammenarbeit mit biblon.de das erste Illustrated eBook im deutschen iBookstore.

Einer der wesentlichen Unterschiede zwischen einem gedruckten Buch und einem eBook war bisher der Umstand, dass eBooks dynamisch umgebrochen wurden. Der Gestalter hatte somit keinen Einfluss auf die absolute Positionierung der unterschiedlichen Elemente eines Buches.

Dies ist für rein textbasierte Werke durchaus eine gute Lösung. Andere Buchformen wie etwa Bild- und Kunstbände, Kochbücher, illustrierte Kinderbücher und ähnliche sind so jedoch kaum umsetzbar. Die 2010 eingeführte Video- und Audiofunktionen in iBooks haben dieses grundsätzliche Problem nicht gelöst.

Mit der neusten Version von iBooks können nun erstmalig Bildbände mit vorgegebenen Layouts dargestellt werden. Dabei bleiben diese sogenannten Illustrated eBooks konform zum offenen ePub-Standard.

Ein erstes solches Illustrated eBook hat nun der Hans-Nietsch-Verlag in Zusammenarbeit mit dem eBook-Dienstleister biblon.de im deutschen iBookstore veröffentlicht. Das bildstarke Kinderbuch “Ich bin das Licht” von Neale Donald Walsch ist ab sofort im iBookstore verfügbar ( siehe http://bit.ly/gXqo04 ).

Tags: , ,